Alles Gute, Cees Nooteboom!

Fenster Seite

Jedes Kind muss lesen lernen!

Hamburger Erklärung – Petition an das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Seit dem vergangenen Dezember wissen wir: Knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland kann nicht so lesen, dass der Text dabei auch verstanden wird (18,9%, Internationale IGLU-Studie 2016). Im internationalen Vergleich ist Deutschland damit seit 2001 von Platz 5 auf Platz 21 aller beteiligten Länder abgerutscht und liegt unter dem EU- wie dem OECD-Durchschnitt. Zudem ist Deutschland das Land, bei dem das Ergebnis am stärksten von der sozialen Herkunft abhängt. Jedes Kind muss lesen lernen!

Deutscher Buchpreis 2018: Jury hat Longlist ausgewählt!

Die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2018 stehen fest: Die Jury hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Wir gratulieren Anja Kampmann und Arno Geiger herzlich zur Nominierung – beide waren in diesem Jahr bei uns zu Gast!

Sommer, Sonne und Urlaub ohne Bücher?

Nur schwer vorstellbar. Aber: Die Wahl der richtigen Reiselektüre kann durchaus zum Gelingen oder Misslingen des Urlaubs beitragen. In der Literaturhandlung Müller und Böhm beraten wir Sie und Euch gerne!

„Literatur-Lesen“ mit Heinz-Norbert Jocks

Die letzte Doppelstunde des Seminars zu Peter Handke findet am Donnerstag, 21.06.2018 statt. Die Teilnehmer treffen sich um 11:00 Uhr vor der Kunsthalle Düsseldorf (Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf), um die von Heinz-Norbert Jocks kuratierte welt­weit ers­te Re­tro­spek­ti­ve des chi­ne­si­schen Ma­lers Liu Xiaodongzu besuchen. Dieser Termin ist gleichzeitig für Interessenten des Seminars im zweiten Halbjahr zu Henry Miller geöffnet. Weitere Informationen zu dem Seminar folgen in Kürze!

 

ABC mit Wolf Erlbruch

ErlbruchPanorama

Wir bedanken uns für die schöne ABC-Stunde mit Wolf Erlbruch!

„Wolf Erlbruch – Karl Philipp Moritz. Neues ABC-Buch“ kann hier bestellt werden.

„Interessiert nicht, welche Religion man hat“

Abdul Abbasi und Allaa Faham kamen erst vor wenigen Jahren als syrische Geflüchtete nach Deutschland. Mittlerweile studieren sie, betreiben einen erfolgreichen YouTube-Kanal und haben nun ihr erstes Buch „Eingedeutscht – Die schräge Geschichte unserer Integration“ veröffentlicht.

Wann duzen, wann siezen? Wie begrüßen? Humorvoll klären sie über kulturelle Unterschiede auf. Am Samstag waren sie mit Ihrem Buch in der Berger Kirche zu Gast und wir mit einem Büchertisch dabei.

»Zum großen Bösen kamen die Menschen nie mit einem Schritt, sondern mit vielen kleinen.«

Das Österreichische Parlament hat am 4. Mai 2018 zu einer Veranstaltung gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus geladen. Unser Freund Michael Köhlmeier wurde als Redner eingeladen und kritisierte in seiner Rede die FPÖ heftig für ihren Umgang mit dem Antisemitismus.  »Zum großen Bösen kamen die Menschen nie mit einem Schritt, sondern mit vielen kleinen.«