Unser Programm im August und September 2018

FB AUGSEP

27.08.2017, Mo. 19:30 Uhr
Julia von Lucadou. Die Hochhausspringerin. +++mehr +++

31.08.2018, Fr. 19:30 Uhr
Kat Menschik und Tilman Spreckelen. Der Held im Pardelfell. +++ mehr +++

04.09.2018, Di. 19:30 Uhr
H.M. van den Brink. Ein Leben nach Maß. +++ mehr +++

11.09.2018, Di. 19:30 Uhr
Oliver Guez. Das Verschwinden des Josef Mengele. +++ mehr +++

18.09.2018, Di. 12:00 Uhr
Clémentine Beauvais. Die Königinnen der Würstchen. +++ mehr +++

20.09.2018, Do. 19:30 Uhr
Die Deutsche Oper am Rhein – Ein Abend mit rumänischen Liedern und Texten. +++ mehr +++

28. – 30.09.2018
Poesiefest mit Eugen Gomringer, Sascha Wonders, Michael Lentz u.a. +++ mehr +++

 

Sommer, Sonne und Urlaub ohne Bücher?

Nur schwer vorstellbar. Aber: Die Wahl der richtigen Reiselektüre kann durchaus zum Gelingen oder Misslingen des Urlaubs beitragen. In der Literaturhandlung Müller und Böhm beraten wir Sie und Euch gerne!

„Literatur-Lesen“ mit Heinz-Norbert Jocks

Die letzte Doppelstunde des Seminars zu Peter Handke findet am Donnerstag, 21.06.2018 statt. Die Teilnehmer treffen sich um 11:00 Uhr vor der Kunsthalle Düsseldorf (Grabbeplatz 4, 40213 Düsseldorf), um die von Heinz-Norbert Jocks kuratierte welt­weit ers­te Re­tro­spek­ti­ve des chi­ne­si­schen Ma­lers Liu Xiaodongzu besuchen. Dieser Termin ist gleichzeitig für Interessenten des Seminars im zweiten Halbjahr zu Henry Miller geöffnet. Weitere Informationen zu dem Seminar folgen in Kürze!

 

ABC mit Wolf Erlbruch

ErlbruchPanorama

Wir bedanken uns für die schöne ABC-Stunde mit Wolf Erlbruch!

„Wolf Erlbruch – Karl Philipp Moritz. Neues ABC-Buch“ kann hier bestellt werden.

„Interessiert nicht, welche Religion man hat“

Abdul Abbasi und Allaa Faham kamen erst vor wenigen Jahren als syrische Geflüchtete nach Deutschland. Mittlerweile studieren sie, betreiben einen erfolgreichen YouTube-Kanal und haben nun ihr erstes Buch „Eingedeutscht – Die schräge Geschichte unserer Integration“ veröffentlicht.

Wann duzen, wann siezen? Wie begrüßen? Humorvoll klären sie über kulturelle Unterschiede auf. Am Samstag waren sie mit Ihrem Buch in der Berger Kirche zu Gast und wir mit einem Büchertisch dabei.

»Zum großen Bösen kamen die Menschen nie mit einem Schritt, sondern mit vielen kleinen.«

Das Österreichische Parlament hat am 4. Mai 2018 zu einer Veranstaltung gegen Gewalt und Rassismus im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus geladen. Unser Freund Michael Köhlmeier wurde als Redner eingeladen und kritisierte in seiner Rede die FPÖ heftig für ihren Umgang mit dem Antisemitismus.  »Zum großen Bösen kamen die Menschen nie mit einem Schritt, sondern mit vielen kleinen.«

Buchpräsentation: »Bodies of Evidence« am Sa., 14.04.2018

In der 280-seitigen Publikation wird der Körper als Zeuge, Dokument und Handelnder in den Blick genommen: Er zeugt von Bewegungen zwischen und über Grenzen, die durch Macht-Vektoren wie Nationalstaatlichkeit, Souveränität und Normalität gezogen werden. Buchpräsentation: »Bodies of Evidence« am Sa., 14.04.2018