Unser Programm im November 2018

06.11.2018, Di. 19:30 Uhr
Karl-Heinz Ott. Und jeden Morgen das Meer. +++ mehr +++

11.11.2018, So. 12:00 Uhr
Auslese – Bücher für die Sammlung: Lucien Leites. +++ mehr +++

15.11.2018, D0. 19:30 Uhr
Beatrix Langner. Kröten. Ein Portrait. +++ mehr +++

22.11.2018, Do. 19:30 Uhr
A.L. Kennedy. Süßer Ernst. +++ mehr +++

26.11.2018, Mo.. 19:30 Uhr
Tobias Lehmkuhl. Nico. Biographie eines Rätsels. +++ mehr +++

29.11.2018, Do. 19:30 Uhr
Michael Krüger, Manfred Trojahn, Hanni Lang. Verpasste Gelegenheiten . +++ mehr +++

Lesung bei einer Veranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung mit Åsne Seierstad

seierstadt

28. bis 30. September 2018. Poesie – ein Fest im Heine Haus 2018: Experimentelle und Konkrete Poesie

Unser diesjähriger Gast Eugen Gomringer („Chefdesigner der Poesie” wie die FAZ ihn nennt)  konstatiert, dass der Dichter infolge seines Spiels mit Worten, Projektionen und Taten zu den Abenteurern zählt. Das PoesieFest folgt seiner Devise und widmet sich den Abenteuern der konkreten und experimentellen Poesie sowie ihrem ingeniösen Spiel mit Semantiken und Räumlichkeit.

28. bis 30. September 2018. Poesie – ein Fest im Heine Haus 2018: Experimentelle und Konkrete Poesie

Julia von Lucadou zu Gast bei Müller & Böhm.

lucadou

Ein furioser Abend nach unserer kurzen Sommerpause im Heine Haus: Philipp Holstein (RP) sprach mit Julia von Lucadou über Thomas Pynchon, Datenkraken und nicht zuletzt ihr gelungenes Romandebüt »Die Hochhausspringerin«. Vielen Dank an Julia von Lucadou, Philipp Holstein und unsere vielen Gäste.

Alles Gute, Cees Nooteboom!

Fenster Seite

Jedes Kind muss lesen lernen!

Hamburger Erklärung – Petition an das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Seit dem vergangenen Dezember wissen wir: Knapp ein Fünftel der Zehnjährigen in Deutschland kann nicht so lesen, dass der Text dabei auch verstanden wird (18,9%, Internationale IGLU-Studie 2016). Im internationalen Vergleich ist Deutschland damit seit 2001 von Platz 5 auf Platz 21 aller beteiligten Länder abgerutscht und liegt unter dem EU- wie dem OECD-Durchschnitt. Zudem ist Deutschland das Land, bei dem das Ergebnis am stärksten von der sozialen Herkunft abhängt. Jedes Kind muss lesen lernen!

Deutscher Buchpreis 2018: Jury hat Longlist ausgewählt!

Die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2018 stehen fest: Die Jury hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Wir gratulieren Anja Kampmann und Arno Geiger herzlich zur Nominierung – beide waren in diesem Jahr bei uns zu Gast!

Sommer, Sonne und Urlaub ohne Bücher?

Nur schwer vorstellbar. Aber: Die Wahl der richtigen Reiselektüre kann durchaus zum Gelingen oder Misslingen des Urlaubs beitragen. In der Literaturhandlung Müller und Böhm beraten wir Sie und Euch gerne!