Oulipo

oulipo5

Wir gratulieren herzlich zum 60. Oulipo-Jubiläum und erinnern uns gerne an Veranstaltungen mit Oskar Pastior, Harry Mathews, Marcel Bénabou, Paul Fournel, Jacques Roubaud und Jürgen Ritte bei uns im Haus in all den Jahren.

Unser Programm im April und Mai 2020

Veranstaltungen im Heine Haus können bis auf weiteres nicht mehr im Heine Haus stattfinden. Wir berichten, wenn es mit dem Programm weitergeht.

+++ Jan Philipp Reemtsma erzählt in seinem ersten, von Nikolaus Heidelbach illus-trierten Kinderbuch eine spannende, rührende und tolldreiste Geschichte von Kurtpeter, einem Jungen der sein Liebstes verloren hat. Am 2. April im Heine Haus +++ mehr

+++ In Hanns Zischlers Roman kommen eine alte und eine junge Frau zusammen, und erzählen einander: von ihren Reisen, dem Leben und der Liebe. Der Autor und Schauspieler sagt, Schreiben sei die größte Herausforderung. 7. April  +++ mehr

+++ Alexander Nitzberg verleiht der Lakonie in Puschkins Pique Dame einen neuen Klang. Kat Menschik zeichnet dazu einen komisch-gruseligen Reigen aus Spielkartenfiguren. 21. April +++ mehr

+++ Die Schauspielerin Claudia Hübbecker bestreitet in diesem Jahr die zweite Auslese in der Kunstsammlung NRW. Am 3. Mai +++ mehr

Monika Helfers neuer Roman Die Bagage ist eine berührende Geschichte von Herkunft und Familie. Sie liest daraus am 14. Mai im Heine Haus +++ mehr

+++ Eine geschlossene Veranstaltung für Schulen am 20. Mai mit Kenneth Oppel und Marian Funk. Nach einem starken Regenfall taucht überall schwarzes Gras auf, dessen Herkunft sich niemand erklären kann. +++ mehr

+++ Wie wird ein aufrechter Büchermensch zum Reaktionär – oder zum Revoluzzer? Eine aufwühlende Geschichte über uns alle erzählt Ingo Schulze in seinem neuen Buch Die rechtschaffenen Mörder. Am 25. Mai +++ mehr

28. bis 30. September 2018. Poesie – ein Fest im Heine Haus 2018: Experimentelle und Konkrete Poesie

Unser diesjähriger Gast Eugen Gomringer („Chefdesigner der Poesie” wie die FAZ ihn nennt)  konstatiert, dass der Dichter infolge seines Spiels mit Worten, Projektionen und Taten zu den Abenteurern zählt. Das PoesieFest folgt seiner Devise und widmet sich den Abenteuern der konkreten und experimentellen Poesie sowie ihrem ingeniösen Spiel mit Semantiken und Räumlichkeit.

28. bis 30. September 2018. Poesie – ein Fest im Heine Haus 2018: Experimentelle und Konkrete Poesie

Simone Sassen und Cees Nooteboom am 7. Dezember zu Besuch in der Literaturhandlung Müller und Böhm
Simone Sassen und Cees Nooteboom am 7. Dezember zu Besuch in der Literaturhandlung Müller und Böhm

 

Dezember 2017

06.12.2017, Mi. 19:30 Uhr

Cees Nooteboom ist zu Gast im Heine Haus. Mit seinem brillanten Essay „Karl Blossfeldt und das Auge Allahs“ entführt er uns einmal mehr in die Welt der Kunst.

08.12.2017, Fr. 19:30 Uhr

Michael Krüger, ehemaliger Verleger des Hanser Verlages, Schriftsteller und Dichter und der Kölner Schriftsteller Rolf Steiner widmen Peter Handke einen Abend.

 

September 2017

19.09.2017, Di., 19:30 Uhr

Der französische Schriftsteller Édouard Louis dringt mit chirurgischer Sprachpräzision in das allzu Verborgene einer Gesellschaft vor, die ihre Wahrheiten nicht sehen will. Im Heine Haus stellt er Im Herzen der Gewalt vor.

29.09. – 01.10.2017

Zum siebten Mal findet „Poesie – Ein Fest im Heine Haus“ statt, dieses Jahr unter dem Thema „Natur – Kultur – Technik“.

29.09.2017, Fr., 19:30 Uhr

Der aktuelle Preisträger des Kranichsteiner Literaturpreises, Nico Bleutge, und die diesjährige Preisträgerin des Düsseldorfer Literaturpreises, Marion Poschmann, lesen aus ihren aktuellen Gedichtbänden und kommen miteinander ins Gespräch.

30.09.2017, Sa., 19:00 Uhr

In Erste Erde. Epos geht Raoul Schrott den weiten Weg zurück zum Anfang und zieht alle Register eines Dichters des 21. Jahrhunderts.

01.10.2017, So., 12:00 Uhr, Matinee

In ihrem außergewöhnlichen Debüt stellt Maren Kames unter Beweis wie aufregend neu Lyrik immer wieder sein kann. Im Rahmen des Poesiefestes wird sie mit dem PoesieDebütPreis Düsseldorf 2017 im Heine Haus ausgezeichnet.

30.09.2017, Sa., 16:00 Uhr

Das Kinderprogramm bereichert das diesjährige PoesieFest mit dem preisgekrönten Illustrator und Autor Torben Kuhlmann, der seine Werke präsentiert und einen Zeichenworkshop für Kinder anbietet.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»

Juli 2017

03.07.2017, Mo., 19:30 Uhr

Ist es möglich, einen Berg zu denken, zu dem das Tal fehlt? Buchvorstellung von Oswald Egger und Durs Grünbein am 3. Juli im Heine Haus.

10.07.2017, Mo., 19:30 Uhr

Im Frühjahr 1790 reist Georg Forster, begleitet von Alexander von Humboldt, vom Rheingau nach Paris. Der Philosophiehistoriker Jürgen Goldstein stellt Ansichten vom Niederrhein am 10. Juli im Heine Haus vor.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»

Mai 2017

03.05.2017, Mi., 19:30 Uhr

Der Romancier und Lyriker Matthias Politycki, der nebenberuflich passionierter Reisender ist, schreibt in seinem neuen Buch „Schrecklich schön und weit und wild” über allgemeingültige Fragen und stellt es im Heine Haus vor.

12.05.2017, Fr., 19:30 Uhr

Die italienische Schriftstellerin Michela Murgia liest am 12. Mai im Heine Haus aus ihrem neuen Buch „Chirú”

17.05.2017, Mi., 19:30 Uhr

Der aktuelle Georg-Büchner-Preisträger Marcel Beyer kommt mit seinem neuen Buch „Das blindgeweinte Jahrhundert” ins Heine Haus.

30.05.2017, Di., 19:30 Uhr

Esther Kinsky und Norbert Scheuer stellen am 30. Mai  im Heine Haus ihre Texte aus der Thomas-Kling-Poetikdozentur vor

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»

Februar 2017

Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff liest am 08. Februar im Heine Haus aus seinem mit dem Deutschen Buchpreis 2016 ausgezeichneten Roman Widerfahrnis

Dezember 2016

08. Dez. 19:30 Uhr

Der Philosoph Jochen Hörisch und der Schriftsteller Karl-Heinz Ott kommen am 08. Dezember im Heine Haus über Die bedeutsame Weisheit des Essens und Trinkens ins Gespräch. Barbara Oxenfort, Sängerin und „Chefin“ vom Weinhaus Tante Anna, dem Düsseldorfer Traditionsrestaurant, bereichert den Abend mit Auszügen aus ihrem musikalischen Programm.


11. Dez. 17:00 Uhr

Die Heine-Preisträgerin A.L. Kennedy liest am 11. Dezember.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»

November 2016

6. Nov. 12 Uhr
Oswald Egger präsentiert seine Auslese – Bücher für die Sammlung im Museumscafé Lieshout


8. Nov. 19:30 Uhr
Charles Lewinsky (Andersen, Nagel & Kimche Verlag) und Michelle Steinbeck (Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch, Lenos Verlag)


18. Nov. 19:30 Uhr
Julia Trompeter, Zum Begreifen Nah, Schöffling Verlag


23. Nov. 19:30 Uhr
Christoph Ransmayr, Cox, Der Lauf der Zeit, Fischer Verlag


30. Nov. 19:30 Uhr
Martin Mosebach, Mogador, Rowohlt Verlag.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»

September 2016

3. Sept. 19:15 Uhr
Diana Broeckhoven (Was ich noch weiß, Beck Verlag) Tommy Wieringa (Dies sind die Namen, Hanser Verlag) und DJ Markus Kunz.


8. Sept. 11 Uhr
Das erste Treffen des Literaturkurs mit Heinz Norbert Jocks


21. Sept. 19:30 Uhr
Connie Palmen, Du sagst es, Diogenes Verlag.


27. Sept. 19:30 Uhr
Gerbrand Bakker, Jasper und sein Knecht, Suhrkamp.


28. Sept. 16 Uhr
Der Krebs, die Angst und das Reden darüber U.a. mit Charlotte Link.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»