November 2017

07.11.2017, Di. 19:30 Uhr

Urs Faes und Julia Weber sind mit ihren für den Schweizer Buchpreis 2017 nominierten Büchern zu Gast im Heine Haus.

08.11.2017, Mi. 19:30 Uhr

Peter Bichsel, Schriftsteller, Intellektueller und Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt, begeistert seit Jahrzehnten mit Kurzgeschichten über alltägliche Begebenheiten, von denen jede die Welthaftigkeit und Tiefe eines Epos besitzt. Im Heine Haus liest er aus Johnson kommt heute nicht und anderen Werken.

09.11.2017, Do. 19:30 Uhr

Die wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland ist der mit 50.000 Euro dotierte Georg-Büchner-Preis. Der aktuelle Preisträger Jan Wagner präsentiert im Heine Haus in seinem selbst arrangierten Auswahlband das Beste aus anderthalb Jahrzehnten poetischen Schaffens.

18.11.2017, Sa. 15 Uhr

Finissage Claudia van Koolwijk
Natur-Kultur-Technik, Ausstellung im Rahmen vom Poesiefest 2017

23.11.2017, Do. 19:30 Uhr

Für ihren Roman Tauben fliegen auf erhielt Melinda Nadj Abonji 2010 sowohl den Deutschen als auch den Schweizer Buchpreis. Jetzt ist sie mit ihrem neuen Roman Schildkrötensoldat zurück und stellt ihn im Heine Haus vor.

25.11.2017, Sa. 15 Uhr

Wild im Wald, Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung mit Robert Hartmann, Ulrike Zilly, Mona und Helga Brüggemann.

 

September 2017

19.09.2017, Di., 19:30 Uhr

Der französische Schriftsteller Édouard Louis dringt mit chirurgischer Sprachpräzision in das allzu Verborgene einer Gesellschaft vor, die ihre Wahrheiten nicht sehen will. Im Heine Haus stellt er Im Herzen der Gewalt vor.

29.09. – 01.10.2017

Zum siebten Mal findet „Poesie – Ein Fest im Heine Haus“ statt, dieses Jahr unter dem Thema „Natur – Kultur – Technik“.

29.09.2017, Fr., 19:30 Uhr

Der aktuelle Preisträger des Kranichsteiner Literaturpreises, Nico Bleutge, und die diesjährige Preisträgerin des Düsseldorfer Literaturpreises, Marion Poschmann, lesen aus ihren aktuellen Gedichtbänden und kommen miteinander ins Gespräch.

30.09.2017, Sa., 19:00 Uhr

In Erste Erde. Epos geht Raoul Schrott den weiten Weg zurück zum Anfang und zieht alle Register eines Dichters des 21. Jahrhunderts.

01.10.2017, So., 12:00 Uhr, Matinee

In ihrem außergewöhnlichen Debüt stellt Maren Kames unter Beweis wie aufregend neu Lyrik immer wieder sein kann. Im Rahmen des Poesiefestes wird sie mit dem PoesieDebütPreis Düsseldorf 2017 im Heine Haus ausgezeichnet.

30.09.2017, Sa., 16:00 Uhr

Das Kinderprogramm bereichert das diesjährige PoesieFest mit dem preisgekrönten Illustrator und Autor Torben Kuhlmann, der seine Werke präsentiert und einen Zeichenworkshop für Kinder anbietet.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»

Literatur-Lesen bei Müller & Böhm

Auch im 2. Halbjahr 2017 findet wieder Donnerstags ein Literaturkurs statt. Thema: „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann, Dozent: Heinz Norbert Jocks.

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 16. November von 11.00 – 13.00 Uhr. Es besteht die Möglichkeit einer kostenlosen Teilnahme zur Information.

Das erste Treffen war am Donnerstag, 31. August von 11.00-13.00 Uhr.

Die Zeit urteilte über dieses Buch: „Eine Satire auf die deutsche Klassik, ein Abenteuerroman, ein Abbild des Bürgertums im beginnenden 19. Jahrhundert, eine Studie über Opfer und Moral der Wissenschaft, das Porträt zweier alternder Männer, jeder auf seine Weise einsam; und ein wunderbar lesbarer Text voller gebildeter Anspielungen und Zitate und versteckter Kleinode.“
Preis: Für 8 Doppelstunden 120,–Euro. Anmeldung und Infos unter: 0211 200 54 294


 

Grand Départ

 

Dieses Wochenende gehört den Fahrradliebhabern (unser Foto zeigt Alfred Jarry), deshalb bleibt die Buchhandlung am Samstag, 01. Juli 2017, geschlossen. Alle, die trotzdem auf der Suche nach neuem Lesestoff sind, finden uns im Central des Schauspielhauses (Worringerstraße 140) und sind herzlich eingeladen, in unserer Bücherbox zu stöbern.

Juli 2017

03.07.2017, Mo., 19:30 Uhr

Ist es möglich, einen Berg zu denken, zu dem das Tal fehlt? Buchvorstellung von Oswald Egger und Durs Grünbein am 3. Juli im Heine Haus.

10.07.2017, Mo., 19:30 Uhr

Im Frühjahr 1790 reist Georg Forster, begleitet von Alexander von Humboldt, vom Rheingau nach Paris. Der Philosophiehistoriker Jürgen Goldstein stellt Ansichten vom Niederrhein am 10. Juli im Heine Haus vor.

Vorverkauf der Eintrittskarten in der Buchhandlung. Mehr Informationen zu Veranstaltungen finden Sie hier»»